In der Karwoche verbrachten 10 Konfirmandinnen und Konfirmanden ein abwechslungsreiches Lager im Pfadihuus in Lachen. Sie erarbeiteten erste Zugänge zum Thema „Gerechtigkeit“, das gleichzeitig das Thema des Gottesdienstes zur Konfirmation am Pfingstmontag ist. Kulinarisch wurden sie von Ursula Lehmann und Markus Obrist bestens versorgt. Freizeitbeschäftigungen kamen auch nicht zu kurz: am ersten Tag waren die meisten Konfirmanden bereits im Zürisee, trotz des kalten Wassers. Dienstags marschierten sie auf dem Jakobsweg nach Rapperswil, mittwochs ging es ins Alpamare in Pfäffikon. Und beim Sonnenuntergang in Lachen konnte man nur noch staunen.

Text: Martin Böhringer

Fotos: Salome Egli und Martin Böhringer