Klausen-Schuppel Aplis aus Urnäsch zu Gast im Bettagsgottesdienst

Wunderschön erklangen die Zäuerli des Klausen-Schuppels Aplis aus Urnäsch im Bettagsgottesdienst unserer Kirche in Eichberg. Die sieben Männer boten ein Klangerlebnis, das Herzen berührte. Auch die kleine Emilia, die wir getauft haben, durfte an diesem „Klangteppich“ teilhaben.

Pfr. Martin Böhringer hatte drei verschieden grosse Glasvasen mitgebracht: eine für das Danken, eine für das Umkehren, eine fürs Beten. Jeder Gottesdienstbesucher – die Kirche war fast ganz voll - konnte eine Blume auswählen und mit ihr seinen Dank, seine Umkehr und sein Gebet in die Vasen stellen.

Beim Apéro nach dem Gottesdienst spielte der Musikverein Eichberg auf, aber auch die Jodler liessen es sich nicht nehmen, weitere Zäuerli für die Anwesenden zu singen. Ein wunderschöner Bettagsmorgen.

Text: Martin Böhringer

Bilder: Ruth Dietsche