Pünktlich vor dem 1. Advent waren die 7. und 8. Klässler im Rahmen des Erlebnisprogrammes eingeladen, im Werkraum des Oberstufenzentrums Adventskränze zu basteln. Manuela Fuhrer, Irene Wyss und Hansueli Geisser hatten alles Material besorgt, standen mit Rat und Tat zur Verfügung und begeisterten die 22 Schülerinnen und Schülern zum Kranzen. In einer Kurzandacht zu Beginn sprach Pfr. Martin Böhringer über Geschichte und Sinn der Adventskränze.

Text und Fotos: Martin Böhringer