Sechs Jugendlichen konnten am Nachmittag des 20. Juni mit einem wunderschönen und selbst gestalteten Herz aus Rhein-Steinen nach Hause gehen. Die Steine und ebenso ein paar Holzstücken waren vorgebohrt worden vorm Kirchgemeindepräsidenten Hansueli Geisser und Martin Böhringer. Ein Draht musste in Herzform gebracht werden – und schon konnte die Auswahl und Anordnung der Steine beginnen. Zum Schluss war jeder stolz auf sein selbstgemachtes Stein-Herz.

 

Text und Fotos: Martin Böhringer