Jäten und Pflanzen nach den Eisheiligen

Die Frostnächte sollten vorüber sein – so ging es, ausser zum Jäten, am 17. Mai ans Pflanzen: Salate und Kohlrabi, Tomaten und Peperoni, Blumenkohl und Lauch und manches mehr wurden an diesem wunderschönen und sommerlich warmen Tag gesetzt. Nun hoffen wir, dass die Natur das Übrige tut, damit alles gut gedeihen kann.

Text und Fotos: Martin Böhringer